Pinterest mit # Hashtag

###Hashtags### waren bekanntlich eine Erfindung des Sozialen Kanals Twitter. In der Twittersuche konnte man über eine Keywordfunktion hinaus Tweets suchen, die den gehashten Begriff enthielten. Die Suche auf Twitter hatte so wenn man will, zwei Ebenen, eine Suche mit # (spezieller) und eine ohne (allgemeiner).

Andere Kanäle übernahmen diese Funktion. Am üppigsten kann man die Hashtags auf Instagram wuchern sehen. Beim Posten mit dem Smartphone werden mit Eingabe # und Buchstabenfolge schon Vorschläge erstellt und angezeigt, wie viele Posts unter diesen Hash fallen und wie populär er ist. Ob die Reichweite nur quantitativ bewertet werden soll bei der Verwendung von Kennzeichnungen, steht auf einem anderen Blatt.

Weitere Kanäle folgten und auch auf Facebook sah man hie und da einen Post mit der Kennzeichnung. Auch auf Pinterest gab es die Hashtags, möglicherweise eingeschleppt über Verknüpfungen mit Instagram und Twitter. Aber dort fristeten sie ein freudloses Dasein, da sie einfach keine Funktion hatten; außer dass sie die User, die wenig in Social Media Marketing bewandert waren, verwirrten.

Nun aber treten auch auf Pinterest die Hashtags in Kraft. Im Prinzip sind sie hier nun auch nichts anderes, als Links auf Pins, die mit einem entsprechenden Keyword ausgezeichnet wurden. Die Liste der Ergebnisse wird nun chronologisch ausgegeben. Und wie bei Instagram erhält man auf Instagram auch automatisch generierte Vorschläge für das Setzen von Hashtags.

Laut Pinterest ist es übrigens sinnlos, alte Pins mit # zu versehen, da die Funktion erst mit Publizieren neuer Pins verfügbar ist. Weitere Infos auf den Hilfeseiten von Pinterest.

Willkommen zum Internet-Blog von Cofima

Wir starten heute unseren neuen Internet-Blog. Selbstverständlich schreiben wir hier über Themen rund ums Online-Marketing, Suchmaschinenoptimierung, Webanalyse, Content- und Social Media Marketing. Aber solche Themen erwartet man wohl in eine Blog eines Beraters für Online-Marketing. Es wird auch andere Themen geben die sich kritisch mit dem Internet auseinandersetzen, Entwicklungen im Web nachzeichnen und andere – kritische – Stimmen zitieren und rezensieren. Viel Spaß beim Lesen.

Der erste Beitrag ist gleich einem kritischen Thema gewidmet: Black-Hat Linkbuilding.