Tagging von Kampagnen mit dem Matomo Campaign Report Plugin

Das Matomo Plugin Marketing Campaign Report erweitert das Erstellen und Auswerten des Trackings auf 8 Tags, also noch deutlich mehr als der Google URL Builder. Die Grundausstattung bietet bekanntlich zwei Tags, den Kampagnennamen und das Kampagnen-Keyword (pk_campaign usw.). Mit dem erweiterten Kampagnentracking kommen weitere 6 Tags hinzu. Da sind zunächst einmal die auch von Google bekannten Tags Medium und Herkunftsseite (bei Google: Quelle). Hinzu kommen Kampagneninhalt, -gruppe, -platzierung und -ID. Diese Menge an Tags und ihre Relationen untereinander machen das Matomo-Tool ziemlich unübersichtlich. Ich habe hier ein paar Tipps für die Strukturierung von Kampagnen mit Hilfe der verschiedenen Tags zusammengestellt.

Vorgehen und Planen von Kampagnen-Bezeichnungen mit dem Matomo Campaign Reporting Plugin

Die verschiedenen Tags stehen z.T. in einer hierarchischen Struktur. Die oberste Ebene stellt der Kampagnennamen dar. Zunächst aber, bevor Name, Keyword, Content usw. definierte werden sollten zunächst die beiden Tags Herkunftseite und Medium (Google: Quelle/Medium) definiert werden. Diese Tags sollten, einmal definiert, nicht mehr geändert werden.

Medium Herkunftseite
cpc google (Google Ads)
mailing newsletter
banner Name der Website
social facebook

Die Wahl des Kampagnennamens

Unter dem Kampagnennamen werden alle Klicks zusammengefasst, die dieses Tag tragen. Der Kampagnenname sollte nicht zu eng gefasst werden.

Woran kann sich der Kampagnenname als oberste Kategorie orientieren. Im Medium CPC wird der Kampagnenname auf die beworbene Seite/Zielseite hinweisen. Auch beim Medium Banner bietet sich die verlinkte Zielseite als Namensgrundlage an. Sollte allerdings auch eine CPC Kampagne den gleichen Namen tragen (also Banner und Ads dieselbe Seite bewerben), dann laufen die Daten beider Kampagnen unter diesem Namen zusammen. Differenzieren kann man sie dann z.B. nach Medium oder Herkunftseite. Woran kann sich ein Kampagnenname orientieren?

  • Produktkategorie oder Produktname
  • Brandingkampagne mit beschränktem Zeitraum: “brand-2021”
  • Definierte Marketing-Ziele unter einem Projektnamen (umsatzplus-2021)
  • Weitere Unternehmensziele: recruiting-fachinformatiker-2021
  • Zielgruppen (v.a. bei Newsletter): gruppe-mailing
  • Längere Perioden eines Newsletterversands: newsletter-q1-2021 (Newsletter erstes Quartal 2021)

Die Kampagnentags Keyword und Content

Die weiteren Ebenen Keyword und Content dienen der weiteren Differenzierung. Z.B. bei einem Newsletter können die einzelnen Links mit Hilfe eines Keywords gekennzeichnet werden, oder aber unter Keywords der einzelnen Newsletterartikel und unter Content die einzelnen Links (wenn in einem Artikel mehrere Links sind). Selbstverständlich wäre hier auch der Tag Platzierung geeignet, der die Position des Links innerhalb eines Kampagnen-Mediums beschreibt.

Kampagnenname Keyword Content/Platzierung
newsletter-1q-21 artikel-1 link-1/link-oben
artikel-1 link-2/link-mitte

Keyword und Content lassen sich auch in Social Media Kampagnen einsetzen. Mit Keyword kann der Post oder die Story gekennzeichnet werden. Falls eine Story z.B. mehrere Links erlaubt (Pinterest), dann kann hier der Content für weitere Differenzierung sorgen.

Matomo selbst empfiehlt Kampagnen-Inhalt als differenzierendes Tag bei Anzeigen-A/B-Tests einzusetzen (Bei Google-Ads Tests oder wechselnden Banneranzeigen)

In der Regel reichen drei inhaltlich beschreibende Tags aus – wozu Gruppe und ID?

Die Kampagnengruppe kann zusätzlich zur Zusammenfassung verschiedener Kampagnen genutzt werden, z.B. wenn über mehrere Kanäle ein neues Produkt beworben wird oder über mehrere Kanäle eine Zielgruppe angesprochen werden soll. Dann fungiert die Gruppe quasi als eigenes Sammelbecken für eine nochmals eigene Tag-Kategorie unabhängig vom Kampagnennamen. Die Matomo-Empfehlung lautet hier: “Kampagnengruppen sind hilfreich, um die übergreifende Performance mehrerer Kampagnen mit identischen Zielen zu tracken.”

Das Tag Kampagnen-ID muss nicht unbedingt eine Zahlenreihe enthalten, das Feld erlaubt bis zu 100 Zeichen. Bei maschinell erzeugten URLs könnte hier z.B. aus der Verwaltung eine systemerzeugte Kampagnen ID integriert werden.

Sie hätten gerne Unterstützung beim Einsatz von Matomo in Ihrem Unternehmen? Hier geht es zu meinem Angebot für modular aufgebaute Matomo-Firmenschulungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.